Button small d

 

 News 

28Mai

Paternoster-Säge

Zur Messe Forst live vor einem Jahr präsentierte die Firma Boschert aus Lörrach ihren Brennholzsägeautomaten RS 703 Variocut
in Offenburg. Obwohl die Kollegen dort eine Vielzahl von Vorführungen fuhren, halten sich doch in der Branche die Vorurteile, dass dessen Arbeitsprinzip störungsanfällig sei. Wir haben jetzt die Probe aufs Exempel gemacht.

pdf symbol

 

07April

Hinter verschlossener Türe

BOSCHERT hat sein bewährtes Kupfer-Bearbeitungszentrum CU-FLEX überarbeitet. Die Anlage zum wirtschaftlichen Scheren,Stanzen und Biegen von Kupferwerkstoffen ist jetzt deutlich kompakter und verfährt dreimal so schnell wie der Vorgänger. Möglich macht das eine Sicherheitstür vor der Scher- und Stanzstation. 

15Dezember

BOSCHERT G-Electro Cut ist eines der Produkte des Jahres

Bestenlisten gibt es viele – doch wenn diese von Anwendern zusammengestellt werden, ist das immer etwas ganz Besonderes. Die Leser einer großen Fachzeitschrift haben online die Produkte des Jahres 2019 gewählt. In der Rubrik Trenntechnik haben sich die Nutzer für eine Anlage aus dem Hause BOSCHERT entschieden: Die Tafelschere G-Electro Cut.

28November

BOSCHERT und Pass:

Von der Stanzmaschine zum multifunktionalen Bearbeitungszentrum

Maschinenbauer BOSCHERT und Werkzeughersteller Pass realisieren gemeinsam Komplettsysteme zur effizienten Fertigung komplexer Blechteile. Durch geringe Modifikationen an den Maschinen und Einsatz von Sonderwerkzeugen lassen sich auch anspruchsvolle und spezielle Werkstücke mit Standard-Stanz-Maschinen wirtschaftlich bearbeiten. Das bringt den Anwendern entscheidende Bearbeitungs- und Produktivitätsvorteile und hilft, ihre Konkurrenzfähigkeit auszubauen.

12November

BOSCHERT MultiPunch 4020: Die Maschine mit dem O

Die neue MultiPunch 4020 CNC-Stanzmaschine rundet die bewährte MultiPunch-Serie des Blechbearbeitungsspezialisten BOSCHERT ab. Die Maschine ist speziell für die wirtschaftliche Bearbeitung von Blechen im Superformat von 4.000 x 2.000 Millimetern konzipiert. Mit ihrem universellen Stanzkopf ermöglicht die MP 4020 ein flexibles und beidseitiges Umformen von Blechen bis zu einer Blechdicke von sechs Millimetern. Bis zu 28 Tonnen Stanzkraft stehen dafür zur Verfügung. Die hierfür notwendige Stabilität verleiht ihr der neu entwickelte O-Rahmen.

Lörrach-Hauingen, 12.11.2019 – Herzstück der neuen BOSCHERT MultiPunch 4020 ist ihr robuster und neu entwickelter O-Rahmen. Dieser stabilisiert die Maschine wie die geschlossenen Spanten ein U-Boot. So können Anwender die 28 Tonnen Stanzkraft der MP 4020 schnell und wiederholgenau nutzen. Die Multipunch kann bis zu sechs Millimeter dicke Bleche stanzen, nibbeln, formen oder markieren. Dabei reduziert der 12-fach Werkzeugwechsler die Nebenzeiten deutlich.

02Oktober

Premiere der BOSCHERT MultiPunch 4020

Auf der Blechexpo, (5. bis 8. November, Stuttgart), präsentiert die BOSCHERT GmbH & Co. KG an Stand 1706 in Halle 1 ihre neue CNC-Stanzmaschine MultiPunch 4020. Diese verfügt über einen geschlossenen O-Rahmen und bearbeitet Bleche bis zum Superformat von 4.000 x 2.000 Millimeter.

Lörrach-Hauingen, 24.09.2019 – Auf der Blechexpo in Stuttgart feiert die MultiPunch 4020 von BOSCHERT Premiere. Die neue CNC-Stanzmaschine rundet die bewährte MultiPunch-Serie ab und ist speziell für die Bearbeitung von Blechen im sogenannten Superformat von 2.000 x 4.000 Millimeter konzipiert. Mit ihrem universellen Stanzkopf ermöglicht die MP 4020 dem Anwender ein flexibles und beidseitiges Umformen von Blechen bis zu einer Blechdicke von 6 mm. Bis zu 28 Tonnen Stanzkraft stehen dafür zur Verfügung. Die hierfür notwendige Stabilität verleiht ihr der neu entwickelte O-Rahmen. Die MP 4020 ist mit einem schnellen zwölffachen Werkzeugwechsler ausgestattet, der die Nebenzeiten reduziert. Die Maschine ist vielseitig erweiterbar. Beispielsweise lässt sich die MP 4020 mit einer Gewindeschneideinheit oder mit einem FaserLaser von maximal 4 Kilowatt Leistung ausstatten. Das gibt dem Anwender zahlreiche weitere Möglichkeiten bei der Blechbearbeitung.

 

22September

Wie ein Thermomix für die Werkstatt

Kaupp Blechbearbeitung in Alpirsbach setzt seit mehr als 30 Jahren auf die Maschinen von BOSCHERT. Darum kommt auch bei einem Auftrag für 50 Motorflansche nur eine Maschine für die Bearbeitung der 30 Millimeter starken Stahlplatten in Frage: die Plasmamaschine ErgoCut mit Bohr- und Gewindeschneideinheit. Sie ermöglicht die wirtschaftliche und schnelle Bearbeitung der Teile in nur einem Arbeitsgang.

 

Von der klassischen Innenausbau- und Möbel-Schreinerei zum Funktions- und Design-orientierten Systemlieferant für den gehobenen Gastronomie- und Ladenbau: Als Pius Nadler (Geschäftsführer), René Scheidegger (stellv. Geschäftsführer) und Stefan Marton (Leiter Produktion/Montage) im Jahr 1993 die Pius Nadler AG gründeten, konnten sie kaum ahnen, dass sich daraus eine anhaltende Erfolgsstory mit aktuell 45 Beschäftigten entwickeln würde.

16September

BOSCHERT auf der EMO 2019

Auf der EMO (16. – 21.9., Hannover) zeigt BOSCHERT, der Spezialist für Blechbearbeitungsmaschinen, an Stand G06 in Halle 16 sein Programm an Ausklink- und Stanzmaschinen sowie Abkantpressen.

10März

BOSCHERT auf der Hannover Messe: Kupferbearbeitung im Fokus

Zusammen mit Systempartner Stierli legt BOSCHERT seinen Schwerpunkt bei der diesjährigen Hannover Messe (1. bis 5. April) auf die Kupferbearbeitung. An Stand E76 in Halle 12 zeigen die Blechbearbeitungs-Spezialisten aus dem Südschwarzwald ihre speziell für die Kupfer- und Aluminium-Bearbeitung ausgelegte Stanzmaschine CU Profi der neuesten Generation sowie das kompakte Kupfer-Bearbeitungszentrum CU-Flex mit seinen drei Stationen zum Stanzen, Biegen und Scheren.

 

15Februar

Hausmesse: BOSCHERT öffnet die Hallentore

Zwischen zwei olympischen Spielen liegen vier Jahre, zwischen zwei BOSCHERT Hausmessen sind es nur drei. 2019 ist es wieder soweit: Der Spezialist für Blechbearbeitungsmaschinen BOSCHERT lädt Kunden und Interessenten zur Hausmesse in das Stammhaus in Lörrach-Hauingen ein. Die „Internationalen Blechtage“ finden dieses Jahr am 23. Mai statt.

 

[12 3 4 5  >>  
Zum Seitenanfang