Button small d

 

Menü
Plasma
  • 1_ergo_cut

 

Info

Plasmaschneiden in Industriequalität

 

- Kompakte Baureihe mit hochgenauen Führungen

- Auto Clean - Die Maschine ist mit einem mitfahrenden, selbstreinigenden Absaugbehälter ausgerüstet

- Easy Programming - Dank einer ausgeklügelten Software in Verbindung mit einer Touch Screen Steuerung, kommen Sie mit wenigen Schritten zum fertigen Teil.

- Smoke Free - Eine geniale Luftführung in Kombination mit einer Leistungsstarken Filteranlage sorgt für „Schwarzwälder Luft“

 

 

Die Plasmamaschine Typ Ergo-Cut 3150 ist konzipiert als stabile und steife Portalkonstruktion und mit hochwertigen
Linearführungssystemen sowie einer 5-Achsen-CNC-Steuerung ausgerüstet. Dynamische Antriebe sorgen für Positioniergeschwindigkeiten bis 30 m/min, wobei eine Positioniergenauigkeit von +/- 0,1 mm gewährleistet ist. Der Bearbeitungstisch misst 3.000 x 1.500 mm (X/Y-Verfahwege). Die Arbeitsvorschübe sind zwischen 10 und 8.000 mm/min wählbar und können somit dem zu schneidenden Werkstoff und der Materialdicke optimal angepasst werden. Als Plasmaquelle ist das industriell bewährte Kjellberg-System HiFocus oder die Hypertherm HPR Serie im Einsatz. In der Standardausrüstung sind bereits zwei Plasmabrennerköpfe enthalten. Des Weiteren gehören zum Standard-Lieferumfang eine automatische Höhenverstellung des Plasmabrenners, das Schlauchset für Plasma, eine automatische Gasmischanlage sowie die Verschraubungen und Druckminderer für die Gasflaschen. Das Kjellberg- sowie das Hyperthermsystem ist bei den Boschert Kombistanzmaschinen CombiCut bereits seit Jahren erfolgreich im Einsatz und zeichnet sich durch ein hervorragendes Kosten-/Nutzenverhältnis sowie eine reproduzierbare Schneidqualität - bezüglich Konturtreue und Kantenoberfläche  aus. Mit der neuen Flachbett-Plasmaschneidanlage Ergo-Cut 3150 können im so genannten Modus "HiFocus-Quality" Normalstahl in Materialdicken von 0,5 bis 8 mm und im so genannten Modus "HiFocus-plus" Normalstahl in Dicken 4,0 bis 50 mm, in Edelstahl Materialdicken von 1,0 bis 35 mm, und in Aluminium Materialdicken von ebenfalls 1,0 bis 35 mm präzise und wirtschaftlich geschnitten werden. Die Schnittqualität ist vergleichbar mit der vom Laserschneiden in Baustahl, hochlegiertem Stahl oder Aluminium der Dicken 0,5 bis 35 mm. (Schneidqualität nach DIN EN ISO 9013; Schneidtoleranz +/- 0,2 mm in bis zu 5 mm dickem Normalstahl). Die Schneidkanten bzw. -flächen sind metallisch blank und gratfrei, so dass eine teure Nachbearbeitung in der Regel nicht mehr erforderlich ist. Die Flachbett-Plasmaschneidmaschine ist mit einer CNC-Bahnsteuerung versehen, die wiederum speziell auf das Plasmaschneiden abgestimmt wurde. Die Bildschirmsteuerung mit Touchscreen und Grafik erlaubt die einfache Programmierung und damit kürzeste Fertigungszeiten auch bei Einzelteilen und Kleinserien.  Der Einsatz von Absolutgebern sowie die automatische Höhenkontrolle (spannungsabhängige Höhensteuerung) gewährleisten eine hohe Reproduzierbarkeit der Schneidergebnisse. Boschert liefert die Maschine als komplett betriebsbereite Anlage aus und bietet darüber hinaus auch eine Reihe von Zubehör sowie Absaugvorrichtungen.

 

Zum Seitenanfang